DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


Bodo Ramelow

17 Aug Bodo Ramelow
@bodoramelow

Antworten Retweeten Favorit Heute unterwegs zur Unterstützung des Wahlkampfes @LINKE_Bayern in #Würzburg. Am 14. Oktober LINKE in den Landtag w… twitter.com/i/web/status/1…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Martina Renner

17 Aug Martina Renner
@MartinaRenner

Antworten Retweeten Favorit Ich versteh die ganze Aufregung nicht, dass der #Verfassungsschutz #Neonazis berät. Normalerweise werden die doch g… twitter.com/i/web/status/1…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Bodo Ramelow

15 Aug Bodo Ramelow
@bodoramelow

Antworten Retweeten Favorit Auch ich unterstütze diese Anliegen und halte es für dringen notwendig endlich eine Altfallregelung und den Spurwec… twitter.com/i/web/status/1…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 

DIE LINKE. Thüringen Vernetzt

 
20. November 2017

Vorlesetag im "Zwergenhaus"

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages am 17. November besuchte die Landtagsabgeordnete Dr. Iris Martin-Gehl die Kindertagesstätte „Zwergenhaus“ in Oberheldrungen. In der frisch renovierten Einrichtung las die Abgeordnete in der Gruppe der Zwei- bis Dreijährigen die Geschichte der drei kleinen Schweinchen und in der „großen“ Gruppe die Geschichte vom Igel vor. Alle Kinder folgten sehr aufmerksam und aktiv den Worten der Vorleserin und so gab es am Ende für alle Süßigkeiten. Dazu übergab Frau Martin-Gehl in Anwesenheit der Bürgermeisterin Susann Weber noch eine kleine Spende sowie ein Buch an die Leiterin der Einrichtung Katrin Reinhardt.

Der Bundesweite Vorlesetag findet jedes Jahr und das bereits zum 14. Mal statt. Es hat sich gezeigt, Vorlesen hat einen sehr positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern, denn: Kindern, denen regelmäßig vorgelesen wird, verfügen über einen größeren Wortschatz, haben bessere Schulnoten und mehr Spaß am Selbstlesen und im Umgang mit Texten. Dr. Iris Martin-Gehl möchte mit Ihrer regelmäßigen Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag Kindern diese Lesefreude vermitteln, damit sie später selbst gern zu Büchern und Zeitungen greifen.