Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Heidrun Sedlacik

Bücherverbrennung vor 82 Jahren, Weimar erinnerte mit Lesungen daran

Am 10. Mai 1933, wurden in mehr als 20 deutschen Städten Bücher von Autoren verbrannt, die den damals herrschenden Nazis nicht passten. 1933 hat Erich Kästner auf dem von Flammen und Scheinwerfern taghell erleuchteten Berliner Opernplatz mitansehen müssen, wie seine Bücher ins Feuer geworfen wurden. Nicht Hitler, sondern Studenten organisierten die Aktionen. Die nationalsozialistische Studentenvereinigung organisierte in der Hauptstadt Berlin und einundzwanzig weiteren Universitätsstädten... Weiterlesen


Weltladentag in Weimar

Am Sonnabend, zum Weltladentag, besuchte Dr. Iris Martin-Gehl das Faire Frühstück des Weltladens in Weimar - eine Aktion für faire Bezahlung, soziale Arbeitsbedingungen, umweltfreundliche Anbauweisen in Afrika, Asien und Lateinamerika. In der Pressemitteilung war zu lesen: Welt-Laden-Tag auch in Weimar Es hat sich gelohnt, viele Gäste kamen und gönnten sich etwas Besonderes und genossen unsere leckeren, fair gehandelten Frühstücksprodukte. Ob Kaffee oder Tee, leckeren Kuchen, Brotaufstrich... Weiterlesen


Koalitionsfraktionen reichen Gesetzentwurf für 8. Mai als Gedenktag in Thüringen ein

Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom menschenverachtenden System der nationalsozialistischem Gewaltherrschaft und dem damit einhergehenden Ende des 2. Weltkrieges in Europa sind die Thüringer Landtagsfraktionen der LINKEN, der SPD und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN übereingekommen, den 8. Mai künftig als landesweiten Gedenktag in Erinnerung an die Befreiung zu begehen. Weiterlesen


1. Mai 2015

Dr. Iris Martin-Gehl bei der 1. Mai - Kundgebung des DGB in Sondershausen mit vielen GenossInnen und SympathisantInnen. Weiterlesen


Begrüßung in der Linksfraktion

Die Linksfraktion begrüßte in der vergangenen Fraktionssitzung die neuen Abgeordneten Dr. Iris Martin-Gehl und Ronald Hande. Dr. Iris Martin-Gehl: "Ich bedanke mich bei meinen neuen Kollegen für den herzlichen Empfang in der Fraktion." Martin-Gehl ist Rechtsanwältin und ehemaliges Mitglied des Thüringer Verfassungsgerichtshofes. Als neues Fraktionsmitglied wird sie im Justiz- und Verfassungsausschuss mitarbeiten. Weiterlesen


Rassistisch aufgeladenen Vorurteilen entgegentreten

"Anstatt mit dem Unsicherheitsempfinden der Menschen zu spielen, wie dies die CDU in der vergangenen Woche im Thüringer Landtag demonstrierte, hat Politik die Aufgabe, auch weiterhin die Strukturen der Polizei zu sichern, die flächendeckend, bürger_innennah und verhältnismäßig notwendige Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit sind." Die im Jahr 2012 vollzogene Polizeistrukturreform, die vielfach das Gefühl mangelnder polizeilicher Präsenz in den Flächenkreisen zur... Weiterlesen


Ostermarsch 2015

Mit Ende des 2 Weltkriegs 1945 war Vielen klar: „Vom Deutschen Boden darf nie wieder Krieg ausgehen“. Mit Ausnahmen diverser Hilfsaktionen bei Naturkatastrophen wie Erdbeben und Überschwemmungen, bei denen deutsche Soldat*innen Grundversorgung und medizinische Unterstützung leisteten, hielt diese Parole bis 1990 bestand. Mehr vom Aufruf lesen sie hier: Weiterlesen


Ein Nazi als V-Mann bleibt ein überzeugter Nazi

„Wer meint durch einige Reformen die Grundproblematik eines geheimdienstlich arbeitenden Verfassungsschutzes lösen zu können, hat die Lehren aus dem NSU-Skandal offenbar nicht verstanden“, erklärt der Innenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag, Steffen Dittes, anlässlich der heute durch das Bundeskabinett beschlossenen Reform des Bundesverfassungsschutzes. Weiterlesen


Equal pay day: Lohndifferenz zwischen Männern und Frauen in Thüringen noch beachtlich

Das Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt immer noch ein Ziel und kein Zustand ist, zeigen die Statistiken der Arbeitsagentur über die Bruttomonatseinkommen. 2013 lag das mittlere Einkommen der in Thüringen arbeitenden Männer bei 2213 Euro. Frauen müssen sich in Thüringen mit gut 5% weniger (2104 Euro) zufrieden geben. Weiterlesen


In Gera und überall: Flüchtlingen solidarisch und offen begegnen!

Als "wichtiges Zeichen gegenüber schutzsuchenden Menschen" unterstützt die Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag die morgige Willkommensaktion Geraer Initiativen und ruft die Thüringerinnen und Thüringer dazu auf, "sich gegenüber Flüchtlingen solidarisch zu zeigen und zu demonstrieren, dass rassistisch begründete Vorurteile und Ressentiments und die Ablehnung von Flüchtlingen in Gera nicht die Oberhand haben", erklärt Susanne Hennig-Wellsow, LINKE-Fraktionschefin und Parteivorsitzende in... Weiterlesen


Termine

  1. Aktuell
    09:00 - 12:00 Uhr

    Fraktionssitzung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Aktuell
    09:00 - 12:00 Uhr

    Plenum

    mehr

    In meinen Kalender eintragen